Woraus besteht die Knicklichter Flüssigkeit?

Knicklichter sind chemische Leuchtmittel (Chemolumineszenz), sie leuchten weil 2 Flüssigkeiten miteinander reagieren. Im Auslieferungszustand sind die beiden Flüssigkeiten im Knicklicht durch ein Glasröhrchen getrennt - erst durch das KNICKEN startet man die chemische Reaktion!

Eine der beiden Flüssigkeiten ist eine Wasserstoffperoxid Lösung (wie sie auch beim Blondieren von Haaren verwendet wird), die zweite Flüssigkeit ist ein Fluoreszer - diese Flüssigkeit ist je nach Farbe des Knicklichts unterschiedlich.

Häufig verwendete Fluoreszer (Quelle: Wikipedia):

  • violett: Dihydro-9,10-diphenylanthracen
  • pink: 9,10-Diphenylanthracen mit 2,4-Di-tert-butylphenyl-1,4,5,8-tetracarboxynaphthalindiamid
  • blau: 9,10-Diphenylanthracen
  • grün: 9,10-Bis(phenylethinyl)anthracen
  • gelb: 5,6,11,12-Tetraphenylnaphthacen
  • orange: 5,12-Bis(phenylethinyl)naphthacen
  • rot: (9-(2-Carboxyphenyl)-3,6-bis(diethylamino)xanthyliumchlorid)